Frohngau
Gemeinde Nettersheim

Hhe:

501(470-520)m

Flche:

6,53 km

Einwohner:

439 ((30.Jun. 2017)

Bevlkerungsdichte:

67 Einwohner/km

Eingemeindung:

1.Juli 1969

Postleitzahl:

53947

Vorwahl:

02440

Karte

Lage von Frohngau in Nettersheim

Funde aus der Rmerzeit belegen eine Besiedlung in den ersten Jahrhunderten nach Christus. Der Kirchturm war vermutlich ursprnglich ein rmischer Wehrturm.

Die erste schriftliche Erwhnung von Frohngau unter der Bezeichnung villa gouuua“ stammt aus dem Jahre 867. Sie befindet sich in einer Urkunde Knig Lothars II. vom 20. Januar 867,mit der dieser dem Edelherrn Otbert vier Hfe, Ackerland und Forst von seinem Besitz im Landgut Villa Gouva zu Lehen gibt. Ob zu dem Landgut eine Kapelle gehrte, kann nicht nachgewiesen werden. Diese Urkunde befindet sich in dem heute in der  Stadtbibiliothek Trier aufbewahrten Goldenen Buch der Abtei Prm. 1492 tritt Frohngau als Gauwe“ auf und im 16. Jahrhundert wird der Ort als Froingauw“ bezeichnet.

Unser Dorf:

Frohngau im Internet